Kinesiologie – der Muskeltest

Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode zum Abbau von Stress und Muskelverspannungen und zum Lösen von Blockaden.

Das Handwerkszeug ist der sogenannte Muskeltest. Dabei wird der zum Testen benutzte Körperteil (ein Arm oder ein Bein) gegen den willkürlichen Widerstand der testenden Person an seinem Platz gehalten. Wenn das nicht gelingt, wird der Körper „befragt“ mit welcher geeigneten Technik er gestärkt werden kann.

Die Technik basiert darauf, dass bestimmte Muskeln mit Organen verbunden sind und daher ein Feedback über bestimmte Probleme geben können. Dies funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind.

Die Kinesiologie schließt Begriffe und Vorstellungen aus der Meridian- und Elementenlehre ein. Der Mensch wird ganzheitlich betrachtet, und die Ergebnisse des Muskeltests werden im Zusammenhang mit emotionalen und mentalen Einflüssen betrachtet. So können sich neue Blickwinkel ergeben. Unbewusste Verhaltensmuster werden bewusst und dadurch veränderbar. So können wir mit Hilfe des Muskeltest verschiedene Probleme aufspüren. Und mit der Erkenntnis ergeben sich für Sie ganz neue Möglichkeiten, neue Kraft zu schöpfen, die Dinge anzugehen und sich selbst zu helfen.